Melanie Stupperich Praxis für Ernährungsberatung & Gewichtsreduktion
                                                                                              Melanie Stupperich                                      Praxis für Ernährungsberatung & Gewichtsreduktion 

Diagnose Diabetes I oder II und wie geht es jetzt weiter in Ihrem Leben?

Sie haben von Ihrem Arzt oder Diabetologen die Diagnose Diabetes I oder II erhalten und müssen nun Lernen, damit zu Leben?

Das ist nicht einfach und die Diagnose hat Sie unter Umständen vollkommen unverhofft getroffen.

Besonders am Anfang dieser Diagnose stehen sehr viele unbeantwortete Fragen im Raum.

 

Wir helfen Ihnen, im Rahmen eines persönlichen Beratungsgespräches, diese Krankheit zu verstehen, erklären Ihnen mit viel Ruhe und Zeit für Ihre persönlichen Fragen, wie Sie die Krankheit mit Ihrem Alltag und vor allem mit dem Familienleben vereinbaren können.

Vielleicht starten Sie mit Medikamenten, vielleicht müssen Sie aber Insulin spritzen? Wir erklären Ihnen den Unterschied der zwei Diabetes-Erkrankungen und der unterschiedlichen Behandlungsformen.

Wir erklären Ihnen, wann und in welchem Umfang die Medikamente für welche Nahrungsmittel zugeführt bzw. gespritzt werden müssen. Wie verstoffwechselt Ihr Körper die Tabletten oder das Insulin und welche Dinge im Alltag müssen Sie zusätzlich beachten?

 

Das Thema Ernährung spielt besonders bei der Diagnose Diabetes I eine sehr große Rolle.

Rückblickend auf die letzten Jahre meiner Tätigkeit kann ich stolz davon berichten, dass es uns gelungen ist, Patienten, mit der Diagnose Diabetes II durch eine erfolgreiche Ernährungsumstellung und Gewichtsreduktion ein Leben frei, von Insulin, zu ermöglichen.

Frei von Insulin?

Ja, Sie haben richtig gelesen, wir haben es geschafft, durch eine konsequente Ernährungsumstellung die Langzeit-Blutwerte (HbA1C-Wert) positiv nach unten zu senken, so dass das Spritzen von Insulin wegfallen konnte. Darauf sind wir sehr stolz und ich berichte immer wieder sehr gern darüber.

 

Zur Diabetes Sprechstunde bekommen Sie eine Diabetes Info-Mappe von uns ausgehändigt.

Sie haben darüber hinaus Zugriff auf unsere Gruppen-Rezepte und es ist auch möglich, dass Sie aus der Diabetes Einzelsprechstunde später in eine unserer Gruppen wechseln.

 

Die Diabetes Sprechstunde wird durchgeführt, von meiner Mitarbeiterin und Schwester Sandra Bleul-Stupperich. Sie verfügt über eine Vielzahl von Fortbildungen zum Thema Diabetes, darüber hinaus lebt sie selbst seit vielen Jahren, innerhalb ihrer Familie, mit der Krankheit Diabetes I.

 

Termine nach Absprache.

Bitte kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular unserer Homepage.

Dauer 60 Minuten

Pro Person 59,90 Euro, als Privatleistung zu Erbringen.